Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Immobilienkauf ohne Reue!

Darauf sollten Sie bei einer Hausbegehung achten!

Bestandsimmobilie
Bei der Hausbegehung sollten Interessenten den Überblick behalten.

Beim Immobilienkauf muss vieles beachtet werden. Eine Checkliste ist dabei eine große Hilfe. Noch besser ist ein Expertenrat oder gar eine Immobilienbewertung. Nur so lassen sich grobe Fehler vermeiden, die teuer werden können.

Der Kauf einer Immobilie ist etwas ganz Besonderes. Häufig werden hohe Kredite aufgenommen, Fehlentscheidungen müssen daher möglichst im Vorfeld vermieden werden. Bei vielen Menschen schleicht sich schon bei der ersten Hausbegehung Unsicherheit ein: Haben wir wirklich alles gefragt und auf alles geachtet? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Hausinteressenten immer wieder nach einem Besichtigungstermin.

Mit einer Checkliste die Übersicht behalten

Worauf sollte bei der Hausbegehung geachtet werden und was ist wirklich wichtig? Der Verband Wohneigentum NRW e.V. hat genau zu diesem Zweck eine Checkliste erstellt. Immobilieninteressenten erhalten Anhaltspunkte, worauf sie unbedingt achten sollten. Neben der Lage ist vor allem der Gesamteindruck des Hauses wichtig. Gerade wenn es sich um eine gebrauchte Immobilie handelt.

Eindrücke dokumentieren

In welchem Zustand ist die Haustechnik und ist die Heizung auf dem aktuellen Stand der Technik? Machen Dach, Fassade und Kellerräume einen guten Eindruck oder gibt es irgendwo Feuchtigkeit oder Schimmel? Wie hoch sind die Nebenkosten? Diese und weitere wichtige Punkte sind in der Checkliste aufgeführt, damit bei der Besichtigung nichts vergessen wird. Mit den so dokumentierten Eindrücken lassen sich mögliche Mängel und Schwächen schwarz auf weiß aufzeigen. Und je nach Ergebnis sollte vielleicht sogar noch einmal am Kaufpreis „gedreht“ werden.

Realistische Bewertung durch einen Fachmann

Trotzdem ersetzt eine Checkliste nicht das Urteil eines Bausachverständigen. Nur der Fachmann ist wirklich in der Lage, eine realistische Bewertung des Gesamtzustands vorzunehmen. Insbesondere bei einer gebrauchten Immobilie. Um möglichst nach dem Kauf des Traumhauses kein „böses Erwachen“ zu haben, rät der Verband Wohneigentum NRW e.V. dazu, in ein entsprechendes Expertengutachten zu investieren.

Eine weitere Möglichkeit, den Marktwert eines Objekts zu ermitteln, bietet Ihnen der Verband anhand seiner Immobilienbewertung.

Unsere Bauberatung hilft Ihnen weiter.


Seite weiter empfehlen
 «    »   Übersicht

NEWS +++++++++