Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Ausgabe 14/2014

Sehr geehrter Abonnent,

Häuslebauer werden zum wiederholten Male hinters Licht geführt. Die Fraktionen von SPD und Grüne haben im Landtag die Erhöhung der Grunderwerbsteuer um 1,5 Prozent auf 6,5 Prozent beschlossen. Und das, obwohl die Immobilienbesitzer schon längst an ihre Belastungsgrenze gelangt sind. Sind die Immobilienkäufer die Sanierer des Landeshaushaltes NRW?

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Hornemann
Geschäftsführer



Grunderwerbsteuer wird zum 01. Januar 2015 teurer
Bauherren und Immobilienkäufer müssen ab dem kommenden Jahr noch tiefer in die Tasche greifen. Der Verband Wohneigentum NRW e.V. lehnt die Erhöhung der Grunderwerbsteuer entschieden ab. 
Videotechnik – Ergänzung zum Einbruchschutz
Am 26. Oktober 2014 war "Tag des Einbruchschutzes"! In diesem Zusammenhang weist der Verband Wohneigentum NRW e.V. darauf hin, wie wichtig der Schutz vor Einbrechern auf dem Privatgrundstück ist. 
Wohnen im Denkmal: Altes bewahren und Energiebilanz verbessern
Ein denkmalgeschütztes Gebäude zu sanieren, ist mit einem großen Aufwand verbunden. Trotz möglicher KfW-Förderungen sind auch viele Auflagen zu beachten. Darüber informiert die DBU-Kampagne Haus sanieren – profitieren. 
Seite weiter empfehlen

NEWS +++++++++